Geschenke kreativ verpacken

Foto: DIY Geschenkesackerl, © R. Burger - eNu

Hübsch verpackte Geschenke sorgen für eine Überraschung. Beim Auspacken bleibt dann das Geschenkpapier zurück und landet im Altpapier. In Niederösterreich sind 15% des Abfalls Papier und Kartonagen! Die hochwertig bedruckten Papiere verbrauchen in der Produktion wertvolle Ressourcen, sind nicht ganz billig im Einkauf und werden nur ein einziges Mal benutzt. Diese Verwendung ist nicht ökologisch.

Mit einfachen Mitteln und etwas Kreativität können Sie schnell und kostengünstig besondere Geschenkesackerl falten. Die Do-it-yourself Sackerl bereiten auch nach dem Auspacken Freude und können nochmals verwendet werden.

wir-leben-nachhaltig.at: Tipps zu Geschenkeverpackungen

Materialien:

Papier (A3 oder A4), Bastelkleber, Locher, Schnur oder Bänder (kann auch gebraucht sein)
Tipp: So gut wie jedes Papier kann zum Falten verwendet werden, es darf nur nicht zu dünn sein.

Als Bastelpapier eignet sich selbst bedrucktes oder bemaltes Geschenkpapier (mit Kartoffeldruck, Stempel, o.ä.), Altpapier (schöne Seiten aus Zeitschriften, Tapetenreste, alte Landkarten oder Wanderkarten, o.ä.) oder Kinderzeichnungen.

Anleitung: Geschenkesackerl falten

DIY Geschenkesackerl, Bild 1/20

Ausgangsmaterial ist ein Stück Papier.

Zurück zur Übersicht