icon Freizeit & Feiern/ Freizeit gestalten

Basteltipps im Winter

Foto: Schneekugel basteln, © B. Gegenbauer, eNu

Schneekugel basteln

Für eine selbst gemachte Schneekugel benötigen Sie ein gut schließendes Einmachglas, Wasser, Glycerin (aus der Apotheke), Glitzer oder Kunstschnee (aus dem Bastelgeschäft), wasserfesten Kleber und eine dekorative Figur oder ein Schmuckstück als „Innenleben“.

Kleben Sie die Figur mit dem Kleber auf die Innenseite des Deckels und lassen Sie diese gut trocknen. Dann füllen Sie das Glas mit Wasser an und geben ein paar Tropfen Glycerin dazu. Glycerin ist ein Konservierungsmittel, das bewirkt, dass der „Schnee“ langsamer zu Boden fällt. Nun Glitzer, Schnee oder kleine Perlen dem Wasser zugeben. Tragen Sie großzügig Kleber auf den Deckelrand auf, verschließen Sie das Glas und am besten den Deckel außen mit Klebstoff versiegeln. Nach dem Trocknen ist die Schneekugel fertig.

Kommentare (0)

Geheimtinten herstellen

Mit Früchten lassen sich Tinten herstellen, die nach dem Schreiben erst durch einen Trick sichtbar werden. Dazu benötigen Sie eine Zitrusfrucht (Orange, Zitrone, Grapefruit), einen Apfel oder eine Zwiebel. Entsaften Sie die Frucht bzw. reiben Sie die Zwiebeln und filtern Sie den Saft anschließend durch einen Kaffeefilter. Die Geheimtinte wird in einem Glas aufgefangen und kann sofort verwendet werden. Schreiben Sie mit einem dünnen Pinsel eine geheime Botschaft auf ein Blatt Papier. Nach etwa 10 Minuten Trockenzeit können Sie die Schrift über einer Wärmequelle sichtbar machen (Glühbirne, Fön, Kerzenflamme oder Bügeleisen).

Kommentare (0)

Eisige Gartendekoration gestalten

Bei eisigen Temperaturen lassen sich schöne Anhänger als Schmuck für den Garten oder Balkon basteln. Dazu benötigen Sie verschieden große, flache Schüsseln, kleine Naturmaterialien (Beeren, Zapfen, Nadeln, usw.) und Schnüre zum Aufhängen.

Befüllen Sie die Schüsseln mit Wasser und fügen Sie die Naturmaterialien hinzu. Aus der Schnur knoten Sie eine Schlaufe und legen den Knoten in das Wasser. Bei kalten Temperaturen einfach das Wasser gefrieren lassen und die Deko-Anhänger an den Schlaufen aufhängen.

Kommentare (0)

Winter-Windlicht aus Eis basteln

Nehmen Sie zwei Schüsseln oder Töpfe in unterschiedlicher Größe. Ein Gefäß sollte gut in das andere Gefäß passen und zwischen den beiden sollte ein ca. 2 cm breiter Abstand bleiben. Zuerst füllen Sie Wasser in die größere Schüssel. Dann legen Sie ein paar kleine Steine hinein und setzen die zweite Schüssel darauf. Zum Beschweren gibt man große Steine hinein, da die Schüssel sonst aufschwimmt.

Stellen Sie die Schüsseln in einer kalten Nacht hinaus. Am nächsten Tag entfernen Sie Steine und Schüsseln. In die erhaltene Eisschale eine brennende Kerze stellen und fertig ist das Winter-Windlicht.

Kommentare (0)

Avocado als Zimmerpflanze ziehen

Waschen Sie den Kern einer reifen Avocado und stecken Sie ihn in einen kleinen Topf mit durchlässiger Erde. Das abgeflachte Ende des Samens sollte unten sein, die Spitze schaut aus dem Substrat heraus. Gießen Sie die Erde gut an und bedecken Sie das Anzuchtgefäß mit einer dünnen Plastikfolie. Stellen Sie den Topf an einen hellen Platz mit ca. 25°C Umgebungstemperatur, dabei sollten Sie bei der Platzwahl pralle Sonne meiden. Gießen Sie regelmäßig. Nach einem Monat beginnt der Samen zu keimen. Der Kern zerspringt dabei in zwei Teile und ein Spross wächst heraus.

Alternativ kann die Pflanze auch im Wasserglas zum Keimen gebracht werden. Den Kern waschen und die äußere, braune Haut entfernen. Zwei bis drei Zahnstocher in den Kern stecken und so aufrecht in ein Glas stellen. Der flache, untere Teil soll immer mit Wasser bedeckt sein und die Spitze oben in der Luft bleiben. Stellen Sie das Glas an einem warmen (20°C) Ort. Nach ein paar Wochen zeigt sich ein Spross. Nun können Sie die Pflanze in einen Topf setzen.

Kommentare (0)

Keine Tipps mehr verpassen!

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed!
Was ist ein RSS-Feed?

Wir erweitern laufend unsere Themen

Auf unserer Website finden Sie derzeit eine kleine Auswahl an Themen. Wir werden diese monatlich ergänzen.

Haben Sie eine Idee für ein neues Thema oder einen neuen Tipp?

Melden Sie sich an und schicken Sie uns Ihre Vorschläge! Wir freuen uns sehr über Ihre Rückmeldung.