Welt-Umwelt-Tag am 5. Juni

Foto: Wanderschuhe, © R. Gottwald-Hofer, eNu

Es gibt ihn mittlerweile schon 45 Jahre, den Internationalen Tag der Umwelt. Immer am 5. Juni erinnern die Vereinten Nationen an die Bedeutung der Umwelt für uns Menschen. Anlass für einen weltweiten Schwerpunkttag war die Eröffnung einer UN-Konferenz zum Umweltschutz, welche am 5. Juni 1972 in Stockholm stattfand.

Wechselndes Motto –gemeinsames Ziel

Das Motto ändert sich jährlich und wird an aktuelle Vorkommnisse oder Besonderheiten angepasst. 2017 lautet das Motto "Connecting people with nature". So soll den Menschen bewusst gemacht werden, dass wir ein Teil der Natur sind und auch abhängig davon, was mit ihr geschieht. Das Gastgeberland der UNEP-Hauptveranstaltung (United Nations Environment Programme) ist heuer Kanada: Ein Land, das mit seiner atemberaubenden und teilweise unerschlossenen Natur, optimal zum Motto passt.

An diesem Aktionstag machen jährlich über 150 Staaten mit. Auch in Österreich werden verschiedenste Aktivitäten gesetzt - die Themen reichen von Bildung über B2B-Aktionen bis hin zu fairem Handel.

Unsere Bloggerinnen sind dabei

Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit von 21. Mai bis 9. Juni werden drei Bloggerinnen des wir-leben-nachhaltig.teams - Christa, Daniela und Silvia- über ihre Erlebnisse und Gedanken berichten, wenn sie zwei Wochen ....ohne Plastik,... ohne Fleisch und ....ohne schlechtem Gewissen auskommen müssen. Verfolgen Sie ihre Erlebnisse in unserem Blog.

Links:

Offizielle Website zum Weltumwelttag: World-Environment-Day
Naturland Niederösterreich: Welt-Umwelttag

Zurück zur Übersicht